Chronik

Demonstration aus dem Querdenkerspektrum

Wittenberg
14. Oktober 2023

    In Wittenberg findet eine Demonstration statt, an der 26 Menschen vor allem aus dem Reichsbürger- und Verschwörungsmilieu teilnehmen. Der abweichende Termin ist dabei das Produkt von Konflikten innerhalb der Gruppe „REFORMATION 2.0“. Dabei trat der Verschwörungsbarde Esteban Cortez auf. Er gilt als rechtsoffener Liedermacher der vor allem seit der Coronapandemie krudeste Verschwörungsnarrative musikalisch transportiert und sich in der so genannten Querdenkerbewegung bundesweit einen Namen gemacht hat. Außerdem waren auf der Demo prominent Fahnen des rechtsextremen „Compact“-Magazins um dessen Herausgeber Jürgen Elsässer (siehe Meldung vom 25.07.2022) zu sehen.

    Inhaltlich werden auf der versammlungsrechtlichen Veranstaltung u. a. die Sorgen und Ängste der Menschen um Inflation und Energiekrise verstärkt bzw. instrumentalisiert und Politiker:innen der demokratischen Parteien in verschwörungsideologischer Manier auf das Übelste verunglimpft.

    Quelle: eigener Bericht