Chronik

Neonazis versuchen Buchlesung zu stören

Dessau-Roßlau, OT Dessau
28. April 2023

Laut Selbstbezichtigung versuchte die neonazistische Kleinstpartei eine Buchlesung durch das Rufen queerfeindlicher Parolen zu stören. Dies reiht sich in eine bereits im letzten Jahr begonnene Kampagne ein. Bereits 2022 verteilten Anhänger:innen der Kleinstpartei queerfeindliche Flyer und wurden im Umfeld des CSD in Dessau und der Ökopride in Roßlau gesehen.

Quelle: eigener Bericht