Chronik

Neonazis instrumentalisieren Todesfall

Wittenberg / Internet
16. Februar 2023

In einem Blogbeitrag thematisiert die neonazistische Kleinstpartei „Der III. Weg“ den Tod eines Kleinkindes in Wittenberg.  Einem syrischen Ehepaar wird darin vorgeworfen, ihr Kind getötet zu haben. Die Neonazis versuchen dieses Familiendrama als „Folge einer falschen Politik“ darzustellen. Der Freispruch im zugehörigen Prozess wird in rassistischer Weise ausgelegt. Auch die rechte Nachrichtenplattform PI-News griff den Fall auf.

Quelle: eigener Bericht